Schlagwort-Archive: fantasy football

Fimbul Diceroller

Das Spielfeld für die Fimbul Diceroller gehört zu den Feldern, an denen ich wirklich Spaß hatte. Warum? Auch hier bekam ich wieder einen Blickwechsel.

Der Kunde hatte wirklich viele Gedanken zur Anpassung. Rückblickend betrachtet wäre es deutlich teurer gewesen, als das was ich für einfache Anpassungen nehme. Aber da es vom Spaß-Faktor passte, wurden alle gewünschten Anpassungen vorgenommen, bis der Kunde zufrieden war.

Was hat sich geändert? Das Auffälligste ist wohl, dass die Boxen unter die Touchdownzone platziert worden sind. Die Markerausrichtungen wurden für eine seitliche Spielweise gedreht.

Das Logo Diceroller wurde mit dem Teamnamen ergänzt. Außerdem wurde Platz für Cheerleader und Assistant Coaches geschafften. Je eine Tribüne für Fans durfte auch nicht fehlen. Der Stadionname „Frost Hammer Arena“ wurde auch auf eine Holzplatte neben die Werbebanner platziert. Da war ja noch Platz.

Im ganzen finde ich das  Feld gelungen. Standardmäßig werde ich es nicht mit aufnehmen, da es kein Standardmaß von 67×78 cm hat. Dieses Feld hat eine Größe von 70×102 cm.

Edit:  Bei diesem Feld hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Je Spielfeldhäfte wurde eine Linie vergessen, was natürlich nachträglich verbessert worden ist.

Dungeonbowl 2015

Spezielles Turnierfeld für den Dungeonbowl 2015 in Düsseldorf. Auf der Grundlage von Dungeon II (Dunkles Geheimnis) wurde dieses tolle Feld kreiert.

Ausgetauscht wurde die geheimnisvolle Lady gegen das Turnier Logo. Marker und Boxen Texte wurden so gedreht, dass beide Spieler die Möglichkeit haben, die Texte zu lesen, ohne den Kopf zu verbiegen.

 

 

Auch erhielt das Feld eine zusätzliche Box für Platzverweise (Send Off).

Alle möglichen Pass-, Wetter und Anstoßtabellen wurden entfernt. Diese liegen am Turniertag in Zettelform aus.

Sturm der Hiebe 2014

Kohlis Spielfeld für Sturm der Hiebe 2014 – 25.10.2014

Der Kaiser Githelm und der Sturm der Hiebe präsentierten auch in diesem Jahr Verbotene Hiebe.

Verbotene Hiebe war das Blood Bowl Turnier der Bellator-Aleae und der G-Town Hood und fand auf dem Vereins Con im Bürgerzentrum / Remise statt.

Wir ließen es uns nicht nehmen und steuerten sehr gerne ein Spielfeld als Give-away bei.

Jederzeit gerne wieder. 🙂

Grundlage war der Militärtisch (Preußen Bowl) und wurde nur leicht für Sturm der Hiebe modifiziert.

 

Killing Spree 2013

Ein Azteken Tempel wurde für den Killing Spree ausgebuddelt und modifiziert. Der erste Platz erhält zusätzlich zum Pokal ein neues Fantasy Football Spielfeld als Andenken an den jährlich stattfindenden Killing Spree. Ein Blood Bowl Turnier der besonderen Art.

 

 

Was wurde getan?

Ausgetauscht wurde das Logo in der Spielfeldmittel, der Richtungsanzeiger vom Spielfeld entfernt und unter die Puntetafel gesetzt.

Das ehemalige Logo in der Spielfeldmitte wurde als Markierung für die „7“ verwendet. Ein Hinweis für den Trainer, wo er gleich seinen Ball beim Anstoss platzieren kann.

Die Boxen wurden generalüberholt. Statt eckig und beschriftet, nun rund und mit Symbolen für „Reserve“, „KO“ und „Injury“.