Nathan Long – Autor

Nathan Long ist ein amerikanischer Fantasy-Autor, der insbesondere durch seine Romane zum Tabletop-Spiel „Warhammer“ internationale Bekanntheit erlangte.

Er wuchs in Pennsylvania auf, wo er Mitglied in diversen Punk- und Rock-Bands war. Schließlich zog er nach Hollywood, um sein Glück als Autor zu versuchen.

Long, der heute in Los Angeles lebt, begann bereits im Alter von zwölf Jahren, Geschichten zu verfassen. Später war er für einen Zeitraum von 15 Jahren als Drehbuchautor tätig. Seine Arbeit resultierte in drei Filmen und zahlreichen Episoden animierter TV-Serien. Anschließend widmete Long sich ganz seiner Karriere als Schriftsteller.

Unter anderem ist er für die Entstehung verschiedener Charaktere im Warhammer-Universum verantwortlich, so zum Beispiel für die Blackhearts – eine Gang von Ausgestoßenen und Rebellen, die geheime Missionen erfüllt, um zu verhindern, dass ihr Todesurteil vollstreckt wird. Von den Blackhearts handeln insgesamt drei Romane und zwei Kurzgeschichten.

 

Darüber hinaus verfasste Nathan Long fünf „Gotrek & Felix“-Romane, die ebenfalls im Warhammer-Universum beheimatet sind. Für seinen Schreibstil in dieser Reihe wurde er sowohl gelobt als auch kritisiert. So legt er die Betonung auf die brutale Seite der beiden Reisenden, während William King – Longs Vorgänger als Autor der Reihe – eher für seine blumigen, beschreibenden Texte bekannt war.

Die Figur von Ulrika der Vampirin stammt ursprünglich aus der „Gotrek & Felix“-Reihe. Seit 2010 verfasste Long insgesamt drei Romane über die ehemalige Gefährtin von Felix Jaeger.

Die Bände mit den Titeln „Blutgeboren“, „Blutgeschmiedet“ und „Blutgeschworenen“ erfreuen sich in der Fanszene großer Beliebtheit, denn sie zeichnen sich – wie nahezu alle Werke von Nathan Long – durch ausgeklügelte Geschichten mit immer neuen, unerwarteten Wendungen aus.

Long war darüber hinaus der erste Autor des Black-Library-Verlags, der ein Hörbuch veröffentlichte: „Slayer of the Storm God“ erschien im Jahr 2009.